Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Antrag auf Genehmigung zur Verwendung des Wappens des Landkreises Fürstenfeldbruck

Erläuterung was dieser Antrag beinhaltet

Antragstellung / Onlineverfahren

Es besteht die Möglichkeit das Onlineformular automatisch vorausgefüllt über die Daten der Bayern ID zu erstellen. Weiterhin können Sie das Formular online ausfüllen und ausdrucken.

Beachten Sie dazu die Erläuterungen auf der nächsten Seite des Formulars.

Das Formular ist dynamisch gestaltet. Aufgrund Ihrer Angaben und der gertroffenen Auswahl kann sich die Anzahl der erforderlichen Seiten, auf welchen Eingaben erfoderlich sind verkürzen.

Notwendige Unterlagen

Wichtiger Hinweis:

Mit dem Antrag auf Benutzung des Landkreiswappens ist ein Entwurf des Drucks erforderlich, auf welchem das Wappen eingefügt wird.

 

Für diesen Entwurf bieten wir Ihnen ein Upload Feld an.

Wie möchten Sie das Formular ausfüllen?
Bürgerkonto

Das Bürgerkonto (BayernID) ist der zentrale Zugang zu Online-Verwaltungsleistungen. Wenn Sie sich einmalig registrieren, können Sie das Bürgerkonto für alle Online-Dienste aller Behörden nutzen.

Das Formular wird automatisch mit den Daten des Bürgerkontos befüllt.

Für die Anmeldung über das Bürgerkonto wird sich ein Pop-up Fenster öffnen.

Kein Bürgerkonto

Sollten Sie über kein Bürgerkonto verfügen, so können Sie auch ohne Login direkt zum Formular.

PDF-Formular

Sie möchten das Formular ausdrucken und per Hand ausfüllen?

Dann können Sie hier die Druckversion (PDF-Dokument) herunterladen und per Post verschicken.

Organisationsbezogene Daten

Persönliche Daten des Vertretungsberechtigten

Ihre Persönliche Daten

Kontaktdaten

Antragsdaten

Wappen Landkreis Fürstenfeldbruck

Farbe

Wappen Landkreis Fürstenfeldbruck

Graustufen



Upload

 

Sie können an dieser Stelle die Entwurfsdatei für die Verwendung des Landkreiswappens hochladen.

 

Mit dem + Zeichen an der rechten Seite können Sie weitere Dateiuploads hinzufügen.

 

Upload des Entwurfs

Weitere Angaben
Wie geht es weiter?

Mit der Genehmigung Ihres Antrages wird Ihnen das Landkreiswappen digital per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Hauptverwaltung

Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: (08141) 519-0
Mail:hauptverwaltung@lra-ffb.bayern.de
Internet: https://www.lra-ffb.de/

Eingangsbestätigung per E-Mail


Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art.13 DSGVO:

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit
Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Zusammenhang mit der Genehmigung zur Verwendung des Wappens des Landkreises Fürstenfeldbruck / des Logos des Landratsamtes Fürstenfeldbruck

 

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlich für die Verarbeitung ist
Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchener Straße 32
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: (08141) 519-0
E-Mail: Poststelle@lra-ffb.de

 

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Dienstliche Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des behördlichen Datenschutzbeauftragten.
Landratsamtes Fürstenfeldbruck
Behördliche Datenschutzbeauftragte
Münchner Straße 32
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: (08141) 5195-757
E-Mail: Datenschutz@lra-ffb.de

 

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
4a) Zwecke der Verarbeitung:
Genehmigung von Anträgen zur Verwendung des Landkreis-Wappens und / oder des Logos des Landratsamtes

4b) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:
Richtlinien zur Verwendung des Landkreiswappens, Art. 4 Abs. 1 BayDSG,

 

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an ein Drittland übermittelt.

 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
- ggf. an Druckerzeugnisbetriebe

 

7. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden von uns für 30 Jahre gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gemäß Aufbewahrungsfristenverzeichnis für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

 

8. Betroffenenrechte
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (BayLfD), Postfach 22 12 19, 80502 München, Tel. (089) 212672-0 zu wenden.

 

9. Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 

10. Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Sie sind dazu verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Wir benötigen Ihre Daten, um Ihren Antrag bearbeiten zu können. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann Ihr Antrag nicht bearbeitet


Test E-Mail - Sachbearbeitung

Reines Testfeld, wird im Livebetrieb versteckt.